Feuerwehr 122 - Polizei 133 - Rotes Kreuz 144

Folge uns auf

Es brennt!

Von einem Brand spricht man, wenn sich Feuer unkontrolliert ausbreitet. Grundsätzlich kann es jederzeit zB. durch die folgenden Dinge zu einem Brand kommen:

- Elektrogeräte (Fernseher, Heizstrahler etc.)
- Heizen
- Öl (Fettbrände)
- nicht ausgedämpfte Zigaretten (oder zB. im Bett damit eingeschlafen)
- nicht erkaltete Asche (zB. aus Öfen)
- ...

Jährlich entstehen dadurch ca. 7500 Wohnungsbrände, mehr als 100 Menschen verlieren dabei ihr Leben und es enstehen Sachschäden von fast 100 Mio. Euro.

Sollte ein Brand ausbrechen, ist es deshalb wichtig, sich richtig zu verhalten und einige Regeln zu beachten. Versuchen Sie ruhig zu bleiben, durch Aufregung oder gar Panik wird nichts besser. Gehen Sie wie folgt vor:

1.) Brand melden

Feuermelder betätigen bzw. Notruf - 122 wählen. (Beachten Sie beim Notruf die 5 Ws!)
Verlassen Sie den brennenden Raum, flüchten Sie über evt. ausgeschilderte Fluchtwege oder Notausgänge
Setzen Sie den Notruf auch dann ab, wenn Sie glauben, den Brand noch selber bekämpfen zu können, möglicherweise scheitern Sie und wetvolle Zeit geht verloren!


2.) In Sicherheit bringen

Machen Sie Mitbwohner auf den Brand aufmerksam, damit diese ebenfalls das Gebäude verlassen können.
Helfen Sie älteren oder behinderten Menschen
Schließen Sie die Türen
Folgen Sie den gekennzeichneten Fluchtwegen und Notausgängen
Benutzen Sie auf keinen Flall Aufzüge!
Ist eine Flucht nicht mehr möglich schließen Sie die Tür und dichten Sie Türspalten mit Textilien ab damit kein Rauch eintritt, machen Sie sich über Fenster bemerkbar

3.) Löschversuch unternehmen

Versuchen Sie, wenn möglich, den Brand mit Feuerlöschern selbst zu bekämpfen
Setzen Sie sich allerdings KEINEN Gefahren aus
Verqualmte Räume auf KEINEN Fall wieder betreten >> Gefahr einer Rauchgasvergiftung
Fettbrände NIEMALS mit Wasser löschen!
Warten Sie auf die Einsatzkräfte und weisen Sie sie ein
Kontakt
Aktuelle Bereitschaften
  • Zug 1 von 10.06.2024 bis 16.06.2024
  • Zug 2 von 17.06.2024 bis 23.06.2024
  • Zug 3 von 24.06.2024 bis 30.06.2024
Rechtliche Informationen